RE-Wappen.jpg

INFOPORTAL ZUM CORONAVIRUS SARS-CoV-2
DER STADT RECKLINGHAUSEN

Elbow Greeting

SARS-CoV-2

INFORMATIONEN DES

ROBERT KOCH-INSTITUTES

 
Tesche-3.jpg

Liebe Bürger*innen,

noch ist die Corona-Pandemie nicht vorbei.  Ich wünsche mir, dass sich noch mehr Menschen zu einer Impfung entschließen. Die aktuell steigenden Corona-Zahlen verdeutlichen einmal mehr, wie wichtig dieser Schritt ist.

Hier geht es zum Appell des Bürgermeisters an die Recklinghäuser*innen.


Hier geht es zur offiziellen Kolumne von Bürgermeister Christoph Tesche


Alle geltenden Regelungen finden Sie in der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO). 

 

IMPFEN IN RECKLINGHAUSEN

Die Stadt Recklinghausen richtet gemeinsam mit dem Gesundheitsamt des Kreises in Recklinghausen vier weitere Impfstellen ein. In der Vestlandhalle am Saatbruch, im Klinikum Vest an der Dorstener Straße, beim Deutschen Roten Kreuz an der Kölner Straße und in der Anlaufstelle des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) am Neumarkt können Sie sich unkompliziert impfen lassen.

 

Die Öffnungszeiten und weitere Details zu den Angeboten finden Sie hier.
 

Alle Impfstellen im Kreis Recklinghausen sind hier abrufbar.

 

IMPFEN IN DER VESTLANDHALLE

 

Seit Mittwoch, 1. Dezember, ist die Vestlandhalle am Saatbruch die größte Impfstelle in der Stadt. Bis zu 400 Menschen am Tag haben sich dort bereits gegen das Corona-Virus impfen lassen. Und das bisher ohne Termin. Es ist nun aber auch möglich, über eine Online-Plattform einen Termin zu buchen, um so längere Wartezeiten zu vermeiden. Zur Plattform geht es hier https://impfung-recklinghausen.de.


Here you can find information about vaccination in the Vestlandhalle in different languages.
 


SCHNELLTESTZENTREN IM KREIS

 
Bürger*innen im Kreis Recklinghausen können sich an mehr als 30 Stellen kostenlos auf das Corona-Virus testen lassen. Darüber hat die Kreisverwaltung per Pressemitteilung informiert.

Alle aktuellen Teststellen finden Sie hier in einer Übersicht. Die Kreisverwaltung Recklinghausen aktualisiert diese Liste laufend auf ihrer Homepage.

    AKTUELLES
 

  • Die 2G+-Regel gilt ab Donnerstag, 13. Januar, nun auch für die Gastronomie: Zugang haben dann nur noch vollständig Geimpfte und Genesene, die außerdem einen tagesaktuellen Schnelltest vorweisen können. Die Regelung entfällt für Personen, die geboostert sind oder in den letzten drei Monaten von einer Infektion genesen sind. Für den Einzelhandel gilt weiterhin die 2G-Regel. Mehr....
     

  • Die Ständigen Impfkommission (STIKO) hat aus Sorge vor der neu herrschenden Omikron-Variante am Dienstag, 21. Dezember, ihre Empfehlung für die Booster-Impfung aktualisiert: Ab sofort  soll die Auffrischungsimpfung bereits nach drei Monaten erfolgen. Mehr...
     

  • Die Impfkampagne gewinnt wieder sichtlich an Fahrt. Nun können auch Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren in der Vestlandhalle geimpft werden. Mehr...
     

  • In allen städtischen Verwaltungsgebäuden gilt ab sofort wieder eine permanente Maskenpflicht. Besucher*innen werden außerdem darum gebeten, sich an die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet) zu halten. Mehr...

     

SOCIAL-MEDIA-KAMPAGNE

Um die Impfdynamik zu steigern, haben sich mehr als 150 Unternehmen im Land zusammengetan. Unter dem Hashtag #ZusammenGegenCorona werben sie gemeinsam mit entsprechend veränderten Claims auf ihren Social-Media-Kanälen für das Impfen.

 

Die ersten Städte sind bereits auf den Zug aufgesprungen, da macht Recklinghausen natürlich gerne mit. Auch die Ruhrfestspielstadt ruft zum Impfen auf. Denn: Impfen hilft - Recklinghausen hält zusammen!

Hier kommen Sie zur Kampagne.

 

Impfen Vestlandhalle mit Termin.jpg
Bild gelbe Bänder.jpg

RECHTSVERORDNUNG DES LANDES

Die Stadt hat Ihre Allgemeinverfügung vom 20. März aufgehoben. Stattdessen gilt nun die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronarvirus SARS-CoV- 2 (CoronaSchVO) des Landes NRW.

Weitere wichtige Verordnungen finden Sie hier.

Alle wichtigen Fragen und Antworten hat das Land NRW hier zusammengestellt.

Bundesministerium für Gesundheit
 

Covid-19:  Tagesaktuelle Informationen und hilfreiche Linksammlung des Bundesministeriums für Gesundheit.

Mehr

HANDEL UND GASTRONOMIE

Die 2G-Kontrollen in Geschäften und Restaurants sollen in Recklinghausen deutlich erleichtert werden. Die Stadtverwaltung hat einem entsprechenden Antrag aus den fünf Altstadtquartieren zugestimmt. Dieser sieht vor, dass Kund*innen an insgesamt 30 ausgewiesen Ausgabestellen ein Bändchen erhalten, das am Handgelenk befestigt wird.


Lieferdienste finden Sie hier:

 
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram
 

Hotlines &

Servicetelefone

 

 

 

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen hat die Stadtverwaltung ihren Betrieb auf das zwingend notwendige Maß heruntergefahren. Wir bitten die Bürger*innen dringend, das Rathaus und andere Verwaltungsstellen bitte nur dann aufzusuchen, wenn Sie ein Anliegen haben, das tatsächlich unaufschiebbar und nur im persönlichen Gespräch zu regeln ist. Vieles kann man auch telefonisch oder per Mail erledigen. 

Die städtische Corona-Hotline ist zu den üblichen Dienstzeiten besetzt: Montag bis Mittwoch von 8 bis 16 Uhr, Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 13 Uhr.

Wer für Ihre Anliegen die richtigen Gesprächspartner*innen sind, erfahren Sie unter folgenden Rufnummern: 


 

Allg. Fragen zur Corona-Problematik

Zentraler Betriebshof – KSR

Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"

 

Lieferdienste über Regiofreizeit

Lieferdienste über VestApp

RE hilft! Online Hilfe anbieten/anfordern

Hilfetelefon "Schwangere in Not"

Nummer gegen Kummer (Kinder&Jugend)

Pflegetelefon

Informationen &

Maßnahmen