RE-Wappen.jpg

INFOPORTAL ZUM CORONAVIRUS SARS-CoV-2
DER STADT RECKLINGHAUSEN

Elbow Greeting

SARS-CoV-2

INFORMATIONEN DES

ROBERT KOCH-INSTITUTES

 

AKTUELLES
ZUM CORONAVIRUS SARS-CoV-2

Bundesministerium für Gesundheit
 

Covid-19:  Tagesaktuelle Informationen und hilfreiche Linksammlung des Bundesministeriums für Gesundheit.

Mehr

Aktuelles

  • Seit Freitag, 11. Juni, gelten für den Kreis Recklinghausen und somit auch für uns als Stadt, die Regelungen der Stufe 1 der Corona-Schutzverordnung.

    Was sich ändert, erfahren Sie hier.
     

Schnelltestzentren im Kreis Recklinghausen

 
Bürger*innen im Kreis Recklinghausen können sich an mehr als 30 Stellen kostenlos auf das Corona-Virus testen lassen. Darüber hat die Kreisverwaltung per Pressemitteilung informiert.

Alle aktuellen Teststellen finden Sie hier in einer Übersicht. Die Kreisverwaltung Recklinghausen aktualisiert diese Liste laufend auf ihrer Homepage.

Liebe Bürger*innen,

ich war an den vergangenen Tagen tatsächlich viel in der Altstadt unterwegs und habe beobachtet, dass sich die Menschen leider zunehmend nicht mehr an die Corona-Regeln wie Maskenpflicht oder Mindestabstand halten. Ich habe die große Sorge, dass all das, was wir uns in den vergangenen Wochen hart erarbeitet haben, auch schnell wieder vorbei ist. Wir müssen auch weiter die Disziplin üben, die erforderlich ist, um das Virus in Schach zu halten


Hier geht es zur offiziellen Pressemitteilung über den Appell von Bürgermeister Christoph Tesche an alle Bürger*innen.


Alle geltenden Regelungen finden Sie in der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVo). 

Handel und Gastronomie in Recklinghausen
 

Aktuelll sind Handel und Gastronomie in Recklinghausen wieder geöffnet. Eine Plakatkampagne „Wilkommen zurück“ heißt Kund*innen  in der Altstadt willkommen.

Lieferdienste finden Sie hier:

 

Neue Rechtsverordnung des Landes

Die Stadt hat Ihre Allgemeinverfügung vom 20. März aufgehoben. Stattdessen gilt nun die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronarvirus SARS-CoV- 2 (CoronaSchVO) des Landes NRW.

Zusätzlich gilt die Coronaregionalverordnung (CoronaRegioVO) des Landes NRW. Weite wichtige Verordnungen finden Sie hier.

Alle wichtigen Fragen und Antworten hat das Land NRW hier zusammengestellt.

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram
 

Hotlines &

Servicetelefone

 

 

 

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen hat die Stadtverwaltung ihren Betrieb auf das zwingend notwendige Maß heruntergefahren. Wir bitten die Bürger*innen dringend, das Rathaus und andere Verwaltungsstellen bitte nur dann aufzusuchen, wenn Sie ein Anliegen haben, das tatsächlich unaufschiebbar und nur im persönlichen Gespräch zu regeln ist. Vieles kann man auch telefonisch oder per Mail erledigen. 

Die städtische Corona-Hotline ist zu den üblichen Dienstzeiten besetzt: Montag bis Mittwoch von 8 bis 16 Uhr, Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 13 Uhr.

Wer für Ihre Anliegen die richtigen Gesprächspartner*innen sind, erfahren Sie unter folgenden Rufnummern: 


 

Allg. Fragen zur Corona-Problematik

Zentraler Betriebshof – KSR

Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"

 

Lieferdienste über Regiofreizeit

Lieferdienste über VestApp

RE hilft! Online Hilfe anbieten/anfordern

Hilfetelefon "Schwangere in Not"

Nummer gegen Kummer (Kinder&Jugend)

Pflegetelefon

Informationen &

Maßnahmen